Automatisierte Straßenfahrzeuge: von der Assistenz zur Autonomie

Fachnr.: 2412086/2412087
Zeit: Mittwochs, 15:00 - 16:30
Freitags, 13:15 - 14:45
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Markus Maurer
Betreuende Assistenten: M. Sc. Nayel Fabian Salem
M. Sc. Marcus Nolte
M. Sc. Felix Grün
Prüfung: schriftlich
Semester: SoSe
Umfang: 2V/2Ü
Voraussetzung: Interesse an Fahrerassistenzsystemen
Beginn: 14.04.2021

Hinweis: Die Vorlesung wird in diesem Semester angeboten. Nähere Informationen und der Link zum Konferenzraum werden in Kürze auf Stud.IP zur Verfügung gestellt.

Inhalt der Vorlesung

Nach Abschluss dieses Moduls besitzen die Studierenden Grundkenntnisse über Fahrerassistenzsysteme und automatisierte Systeme im Kraftfahrzeug. Sie kennen den Stand der Technik bei Fahrerassistenzsystemen und automatisierten Fahrfunktionen und die funktionsbestimmenden Faktoren. Grundlagen der maschinellen Wahrnehmung und Verhaltensplanung stehen ebenso auf dem Programm wie Fragen der Mensch-Maschine-Interaktion und außertechnischen systembestimmenden Fragestellungen. Die grundlegenden Inhalte werden durch aktuelle Forschungsthemen zur Erreichung der Systemautonomie anhand praktischer Beispiele ergänzt und diskutiert. Am Ende der Vorlesung sollen die Studierenden in der Lage sein, selbständig kundenwerte Fahrerassistenzsysteme und Systeme zur Fahrzeugautomatisierung zu entwerfen. Zudem haben sie einen Überblick über die Herausforderungen bei der Entwicklung autonomer Systeme.



Letzte Änderung: 21.10.2021 11:08