25.07.2019

Neues Labor Test automatisierter Fahrfunktionen in der Simulation

Das Institut für Regelungstechnik bietet im September erstmals das neue Labor "Test automatisierter Fahrfunktionen in der Simulation" an. Nähere Informationen erscheinen in Kürze auf unserer Vorlesungsseite.

Zeit16.09.2019 bis 20.09.2019, jeweils 08:00-13:00 Uhr
DozentProf. Dr.-Ing. Markus Maurer
Betreuender AssistentMarkus Steimle, M. Sc.
SemesterSoSe
Umfang4 ECTS
VoraussetzungGrundkenntnisse im Programmieren (C++ wünschenswert)
Maximale Teilnehmerzahl10
AnmeldungAnmeldung bis 12.08.2019 per E-Mail (formlos) bei steimle@ifr.ing.tu-bs.de (first come, first served)

Inhalt und Ziele

Das Labor vermittelt Grundkenntnisse, die für das Testen und die Absicherung automatisierter Fahrfunktionen mithilfe von Simulationsumgebungen erforderlich sind. Als exemplarisches Beispiel dient das Testen eines ACC-Systems. Das Labor besteht aus Theorie- und Praxisteilen. In den Theorieteilen wird erläutert, welche Prüfmethoden in der Praxis eingesetzt werden. Die Vor- und Nachteile für diese Prüfmethoden werden herausgearbeitet. Theoriebegleitend werden praxisrelevante Aufgaben gelöst. Nach Teilnahme des Labors kennen die Studierenden eine praxisnahe Prozesskette zum Testen einer automatisierten Fahrfunktion mithilfe von Simulationsumgebungen. Im Speziellen sind die Studierenden nach dem erfolgreichen Absolvieren des Labors in der Lage,
  • die notwendigen Schnittstellen zur Anbindung einer automatisierten Fahrfunktion an eine Simulationsumgebung zu programmieren,
  • die automatisierte Fahrfunktion an eine Simulationsumgebung anzubinden,
  • 3D-Straßennetze bzw. 3D-Weltmodelle als Ground Truth zu erstellen,
  • basierend auf den Straßennetzen gezielt Szenarien als Grundlage für Testfälle zu erstellen,
  • Sensorsimulationsmodelle in Betrieb zu nehmen,
  • die Szenarien mithilfe der Simulationsumgebung für eine fehlerfreie sowie fehlerhafte automatisierte Fahrfunktion durchzuführen und
  • die Testergebnisse (manuell) auszuwerten.


Letzte Änderung: 11.01.2017 14:41